Suche

iStock.com

Schnell wieder gesund werden

6 Tipps bei Erkältungen

285 x gesehen

Winterzeit ist wie jedes Jahr Erkältungszeit. Wer nun kein starkes Immunsystem hat, kann leicht von den Erkältungsviren getroffen werden. Gerade wenn alle anderen Menschen um einen herum krank sind, kann das sehr schnell gehen. Vor allem, wenn wir uns gemeinsam mit ihnen in geschlossenen Räumen befinden. Das Wichtigste also, wenn es einen dann erwischt hat: so schnell wie möglich wieder gesund werden!

Viel trinken

Tassen mit TeeDass man während einer Erkältung viel trinken soll, hören Sie vermutlich sehr oft. Allerdings zu Recht, da mit der Erkältung oft auch Halsschmerzen mit einhergehen. Besonders Tees können bei Halsschmerzen und Erkältungen ein guter Helfer sein. Diese liefern nicht nur Flüssigkeit, sondern wirken auch beruhigend, entzündungshemmend und wärmend. Zudem wird der Schleim in Nasen, Nebenhöhlen und Bronchien verflüssigt, wodurch das Nase putzen und Husten leichter fällt. Zu empfehlen sind dabei, mindestens zwei, im Idealfall drei Liter Flüssigkeit pro Tag.

Tee oder Salzwasser gurgeln

Bei starken Halsschmerzen fühlen sich kalte Getränke zwar gut an, helfen Ihrem Körper beim Heilungsprozess aber leider gar nicht. Ihr Hals muss jetzt geschont werden. Gleichmäßige Wärme tut ihm nun besonders gut. Einige Tees, wie Kamille oder Salbei, eignen sich dabei nicht nur zum trinken, sondern auch zum gurgeln. Aber auch das altbewährte Hausmittel Salzwasser kann sehr hilfreich sein, wenn es gegurgelt wird. Das Salz sorgt dafür, dass der Schleim im Hals mehr Wasser bilden kann und dadurch flüssiger wird. So kann er leichter abfließen, die Atemwege werden erweitert und die Vermehrung von Keimen wird verhindert. Dazu lösen Sie einen halben Teelöffel Salz in einem warmen Glas Wasser auf und gurgeln es für ein bis zwei Minuten. Dies wiederholen Sie dann mehrmals am Tag, am besten alle zwei Stunden.

Gesunde Ernährung

HühnersuppeAuch wenn man, während man krank ist, gerne mal ein bisschen naschen möchte – die passende Ernährung hilft auch beim gesund werden. Gerade viel Vitamin C zu sich zu nehmen, kann dabei sehr hilfreich sein, denn der Körper kann dieses Vitamin nicht selbst herstellen. Besonders viel davon befindet sich in Zitrusfrüchten, Beeren, Kiwis, Paprika und Brokkoli. Auch die gute, alte Hühnersuppe kann Ihnen bei einer Erkältung unterstützend zur Seite stehen. Bei Halsschmerzen lässt sie sich gut schlucken und hat eine beruhigende und schmerzlindernde Wirkung. Zudem fördert heiße Suppe, durch ihre Wärme, Ihre Durchblutung und der Dampf löst den Schleim aus Ihren Atemwegen. Als Getränk lässt sich problemlos die heiße Zitrone mit Ingwer empfehlen. Die Zitrone enthält viel Vitamin C und der Ingwer wirkt antibakteriell, regt den Kreislauf an und fördert die Schweißproduktion.

Frische Luft

Da während der kalten Jahreszeit, die Heizungen auf Hochtouren laufen, ist es wichtig, öfters zu Lüften. Die trockene Heizungsluft macht unsere Schleimhäute sehr anfällig für Krankheitserreger. Drei- bis viermal am Tag für circa 10 Minuten Stoßlüften, vertreibt die Keime und schützt die Atemwege vor dem Austrocknen. Sie selbst sollten sich aber nicht im Raum befinden, wenn Durchzug herrscht.

Den Körper warm halten

Warme PulloverGerade kälteempfindliche Körperregionen sollten bei einer Erkältung warm gehalten werden. Denn wenn Ihnen kalt ist, werden bestimmte Körperteile nicht genügend durchblutet und Krankheitserreger können so leichter angreifen. Hier können eine Wärmflasche oder die kuscheligsten Klamotten helfen, die Sie haben! Den Hals sollten Sie am besten stets mit einem Schal oder Halstuch schützen. Für die Füße empfiehlt sich ein warmes Fußbad und danach direkt in dicke Socken schlüpfen.

Ausruhen

So gut alle anderen Ratschläge auch sein können: ohne Ruhe fällt es Ihrem Körper schwer, gesund zu werden. Während einer Erkältung ist der Körper stark damit beschäftigt, die Krankheitserreger wieder loszuwerden. Dafür braucht er genug Energie. Während dieses Prozesses sollten Sie also für viel Entspannung, ausreichend Schlaf und wenig Stress sorgen. Vor allem körperliche Belastungen, wie Sport, sollten vermieden werden.

 

Wir wünschen Ihnen eine gute Besserung!

Das könnte Sie auch interessieren

Kosmetik online kaufen
Mode & Beauty
833 x gesehen
Mode & Beauty
833 x gesehen

Kosmetik online kaufen

Leoni Schmidt - 15. Februar 2019

Gemütlich auf dem Sofa, mit einer Tasse Tee in der Hand und dem Laptop auf dem Schoß. So lässt es…

Krokus-HotSpots
Leben & Freizeit
705 x gesehen
Leben & Freizeit
705 x gesehen

Krokus-HotSpots

Bruno Hentschel - 14. Februar 2019

Fotofreunde, die ständig mit ihrem Smartphone oder ihrer Kamera auf Motivsuche sind, kommen nicht daran vorbei: März ist Krokuszeit und…

Matratzen Online kaufen
Wohnen & Garten
802 x gesehen
Wohnen & Garten
802 x gesehen

Matratzen Online kaufen

Leoni Schmidt - 13. Februar 2019

Einfach und günstig: Matratzen aus dem Web Jeder, der sich schon mal eine neue Matratze kaufen wollte, kennt das Problem: Unzählige…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht