Suche

iStock.com

Fit durch den Frost

Tipps für Sport im Winter

113 x gesehen

Wenn es draußen immer kälter wird und das Wetter immer feuchter, möchte man meist nichts anderes tun, als sich gemütlich unter die warme Decke zu kuscheln. Vor allem im Winter leidet oft die Motivation dazu, Sport zu machen. Dabei kann genau dies Ihr Immunsystem stärken! Wir haben daher ein paar tolle Tipps für Sie, wie der Sport auch im Winter Spaß machen kann.

Die richtige Kleidung

Paar joggen im Winter

Vor allem das kalte Wetter schreckt die meisten vom Sport im Freien ab. Doch mit der richtigen Sportkleidung kann dies geändert werden! Wenn Sie gerne laufen gehen, sollten Sie sich eine lange Sport- beziehungsweise Thermohose anschaffen, ein langärmeliges Sporthemd sowie eine wasserfeste Laufjacke oder Softshelljacke mit Kapuze, die Sie vor dem Regen oder Schnee schützen. Zudem hält eine Mütze oder ein Stirnband Ihre Ohren warm. Handschuhe sowie wasserfeste, dicke Socken schützen schlussendlich Ihre Hände und Füße vor der Kälte.

Motivation

Fingerrahmen um SonneWenn Ihnen noch die Motivation fehlt sich bei der Kälte aufzurappen: denken Sie einfach daran, wie schön warm Ihnen beim Sport werden wird. Teilweise kann das Aufwärmen, welches Sie beim Sport empfinden, noch angenehmer sein, als das unter der warmen Bettdecke. Und das Beste daran: Sie haben kein schlechtes Gewissen, sondern fühlen sich danach noch stolzer als im Sommer, wenn einen das warme Wetter nach draußen lockt! Neben Jogging eignen sich Hampelmänner und Sternsprünge besonders gut, um schnell warm zu werden. Diese können Sie sogar schon zu Hause ausführen, damit Sie aufgewärmt das Haus verlassen.

Drinnen statt draußen

Yoga MatteNatürlich müssen Sie nicht nach draußen, wenn Ihnen nicht nach Kälte ist. Oder aber, das Wetter ist so verregnet und stürmisch oder sogar der Boden so vereist, dass es eher gefährlich ist, Laufen zu gehen. Für diese Fälle eignen sich Sportkurse oder das Fitnessstudio besonders gut. Hier sind Sie vor allem unter Gleichgesinnten und können sich gegenseitig motivieren. Vor allem spaßige Kurse wie Zumba oder Trampolin springen lassen den Winterblues im Handumdrehen verschwinden! Wenn Sie lieber zu Hause trainieren, sehen Sie zu, dass Sie sich nicht von der gemütlichen Umgebung ablenken lassen. Trainieren Sie vielleicht mit einem Youtube-Video oder rhythmischer Musik, um Ihr Motivationslevel hoch zu halten.

Belohnung

Tasse Buch gemütlichIm gemütlichen Bett liegen, dabei eine Tasse Tee trinken und ein Buch lesen ist eine Sache. Doch wenn Sie dies als Belohnung nach einer Runde Sport machen, fühlt es sich besonders gut an. Was gibt es Besseres, als sich für so viel Arbeit selbst zu belohnen? Nehmen Sie nach Ihrem Workout eine heiße Dusche oder ein wohliges Bad und entspannen Sie Ihre Muskeln. Anschließend können Sie sich bei ruhiger Musik oder einem schönen Film wunderbar entspannen. Sie haben es sich verdient!

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kosmetik online kaufen
Mode & Beauty
651 x gesehen
Mode & Beauty
651 x gesehen

Kosmetik online kaufen

Leoni Schmidt - 15. Februar 2019

Gemütlich auf dem Sofa, mit einer Tasse Tee in der Hand und dem Laptop auf dem Schoß. So lässt es…

Krokus-HotSpots
Leben & Freizeit
489 x gesehen
Leben & Freizeit
489 x gesehen

Krokus-HotSpots

Bruno Hentschel - 14. Februar 2019

Fotofreunde, die ständig mit ihrem Smartphone oder ihrer Kamera auf Motivsuche sind, kommen nicht daran vorbei: März ist Krokuszeit und…

Matratzen Online kaufen
Wohnen & Garten
544 x gesehen
Wohnen & Garten
544 x gesehen

Matratzen Online kaufen

Leoni Schmidt - 13. Februar 2019

Einfach und günstig: Matratzen aus dem Web Jeder, der sich schon mal eine neue Matratze kaufen wollte, kennt das Problem: Unzählige…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht