Suche

Sonnenbrillen online kaufen

Sonnenschutzgläser unterscheiden

574 x gesehen

Im Sommer ist sie eines unserer hilfreichsten und liebsten Accessoires: die Sonnenbrille. Egal ob Sie entspannt auf einer Wiese liegen, draußen mit der Familie spazieren gehen oder einfach bei sich zuhause auf der Terrasse sitzen und grillen – alles ist viel angenehmer, wenn Sie nicht ständig Ihre Augen zusammenkneifen müssen.

Ob rund oder eckig, sportlich oder schick, günstig oder teuer – es gibt zahlreiche Modelle, zwischen denen Sie sich entscheiden können. Das können Sie entweder im Fachhandel machen oder aber indem Sie sich gemütlich zuhause aufs Sofa setzen.

Warum eine Sonnenbrille online kaufen?

Vielleicht werden Sie bei dem Gedanken daran, eine Brille online zu kaufen, skeptisch sein. Schließlich schleichen sich die Sorgen ein, ob die Brille auch wirklich passt oder ob Sie Ihnen überhaupt steht.

Natürlich ist eine Brille ein beratungsintensives Objekt und vor Ort kann man sich meistens das beste Bild von dem jeweiligen Modell machen. Jedoch stehen die Online Händler dem stationären Handel mittlerweile in nichts mehr nach. Viele Online-Shops, wie Mister Spex, Brille24 oder Smartbuyglasses bieten ihren Kunden eine einfache Online Anprobe an. Hierfür laden Sie einfach ein Bild von sich hoch oder nutzen, je nach Anbieter, Ihre Webcam um die verschiedenen Sonnenbrillen-Modelle durchzutesten.

Zudem bieten viele Händler auch eine kostenlose Anprobe für zuhause an. Dafür können Sie sich mehrere Brillen nach Hause bestellen, diese in Ruhe anprobieren und nach Bedarf wieder zurückschicken. Hierfür sollten Sie das Angebot der jeweiligen Anbieter überprüfen.

Das Wichtigste für Sonnenbrillen: der UV-Schutz

Das wichtigste Kriterium beim Kauf einer Sonnenbrille, ist mit Abstand der UV-Schutz. Dieser muss unbedingt beachtet werden, um Ihre Augen ausreichend vor den gefährlichen Strahlen zu schützen. Anders als man vielleicht annehmen könnte, sagt der Tönungsgrad der Gläser, nichts über deren Lichtschutz aus.

Deswegen sollten Sie vor allem auf das Prüfzeichen „UV 400″ achten. Dieses bezeichnet die Wellenlänge, unter der die Brille das Licht abblocken kann. Für den alltäglichen Gebrauch ist der Wert von 400 absolut ausreichend. Falls Sie jedoch im Urlaub ans Meer oder in die Berge fahren, sollten Sie eventuell zu einem Modell mit einem höheren Wert greifen. Zusätzlich können Sie dabei noch auf das CE-Kennzeichen achten, welches einen ausreichenden Qualitätsstandard gewährleistet.

Die richtige Farbe

Die Farbe der Sonnenbrille hat nicht nur modische Aspekte. Die meisten Sonnenbrillen haben braune Gläser, da diese die Farben der Umwelt am wenigsten verfälschen und gleichzeitig nur einen geringen Prozentsatz des Sonnenlichts ans Auge lassen. Der Filtereffekt ist bei grauen und grünen Gläsern genauso. Hier können Sie also wirklich nach Ihrem persönlichen Geschmack entscheiden.

Gelbe Gläser bieten nicht so viel Schutz, erhöhen aber den Kontrast. Dies wird wichtig, wenn Sie Ihre Sonnenbrille bei Aktivitäten tragen wollen, bei denen es auf die Kontrastschärfe ankommt, zum Beispiel bei bestimmten Sportarten. Bei einigen Augenkrankheiten können gelb-orange Gläser unter Umständen auch eine verbesserte Sehleistung erwirken.

Sonnenbrillen mit Spezialgläsern

Polarisierende Brillengläser sind überall dort interessant, wo Sie störende Reflexionen und Blendeffekte reduzieren wollen. Durch ihre Beschaffenheit filtern diese Gläser alle vertikalen Lichtstrahlen heraus, was zur Folge hat, dass Sie mit ihnen fast ohne Spiegelung durch Wasseroberflächen auf die Fische schauen können oder die Reflexionen auf regennasser Straße fast vollständig verschwinden.

Eine andere Möglichkeit sind selbsttönende Brillengläser, die sich an die Lichtverhältnisse anpassen, also nachdunkeln wenn es heller wird und sich aufhellen wenn es dunkler wird. Diese Gläser müssen Sie sich nicht zusätzlich in einer Sonnenbrille einbauen lassen, sondern Sie können als Brillenträger ihre Korrekturbrille – sogar Gleitsichtgläser –  mit ihnen ausstatten lassen. Wollen Sie sich selbsttönende Gläser zulegen, müssen Sie online auf den Begriff “phototrop” achten.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kosmetik online kaufen
Mode & Beauty
926 x gesehen
Mode & Beauty
926 x gesehen

Kosmetik online kaufen

Leoni Schmidt - 15. Februar 2019

Gemütlich auf dem Sofa, mit einer Tasse Tee in der Hand und dem Laptop auf dem Schoß. So lässt es…

Krokus-HotSpots
Leben & Freizeit
832 x gesehen
Leben & Freizeit
832 x gesehen

Krokus-HotSpots

Bruno Hentschel - 14. Februar 2019

Fotofreunde, die ständig mit ihrem Smartphone oder ihrer Kamera auf Motivsuche sind, kommen nicht daran vorbei: März ist Krokuszeit und…

Matratzen Online kaufen
Wohnen & Garten
931 x gesehen
Wohnen & Garten
931 x gesehen

Matratzen Online kaufen

Leoni Schmidt - 13. Februar 2019

Einfach und günstig: Matratzen aus dem Web Jeder, der sich schon mal eine neue Matratze kaufen wollte, kennt das Problem: Unzählige…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht