Suche

Bruno Hentschel

Rezept Bärlauch-Quiche

Der Duft des Frühjahrs

1797 x gesehen

Der Frühling naht, und in den Duft von Hyazinthen und frischer Erde mischt sich das typisch würzige Aroma von Bärlauch. Wer ihn im ­Garten hat oder beim Gang mit dem Hund oder beim Joggen daran vorbei kommt, kennt das: Es riecht frisch, aromatisch und einfach lecker und man denkt an herzhaftes Pesto, cremiges Risotto und Suppen mit genau dieser Geschmacksnote.

Bärlauch schmeckt gut und ist gesund

Bärlauch ist ein naher Verwandter des Knoblauchs und riecht auch so, es wirkt aber bei weitem nicht so stark nach und ist eher ein Gemüse, als ein Gewürz. Es kann sich wegen der enthaltenen ätherischen Öle positiv auf unser Wohlbefinden auswirken, z. B. auf Atemwege und Verdauung. Außerdem soll es positiv auf ­Blutdruck und Cholesterinspiegel einwirken. Deshalb gehört Bärlauch im Frühling in die Küche und vor allem in den Topf.

Wie Sie eine köstliche Quiche mit Bärlauch zubereiten, lesen Sie im Folgenden.

Zutaten für den Teig:

  • 200g Mehl
  • 100g kate Butter
  • 1 Ei
  • 4 EL Milch
  • 1 TL Salz

Zutaten für den Belag:

  • 1 EL Butter
  • 75 g gewürfelter Schinken
  • 4 Lauchzwiebeln
  • 50 g Bärlauch (ca. 20 Blatt)
  • 150g Frischkäse
  • 200 ml Sahne
  • 4 Eier
  • 100g Parmesan
  • Salz und Pfeffer

1. Alle Teigzutaten in eine Rührschüssel geben (Butter klein stückeln). Ausgiebig mit dem Mixer rühren, bis Butter und Mehl sich gut vermischt haben. Den Teig zur Kugel rollen und in Folie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

2. Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden, Schinken würfeln, Bärlauch grob zerkleinern (zwei Blätter beiseite legen) und den Parmesan reiben. Frischkäse und Sahne bereitstellen.

3. Teig aus dem Kühlschrank nehmen und zwischen Backpapier dünn ausrollen, in der gebutterten Quiche-Form (o. Springform) verteilen und einen Rand formen (3-4 cm). Den Boden des Quiche-Rohlings mit der Gabel einstechen und 15 Minuten bei 160 Grad im Backofen vorbacken.

4. Währenddessen Schinken und Lauchzwiebeln in etwas Butter andünsten und beiseite stellen. Bärlauch, Frischkäse, Sahne und Eier mit Pfeffer und Salz und der Hälfte des Parmesans in den Mixer geben und kurz aber kräftig mixen, bis der Bärlauch vollständig zerkleinert ist.

5. Die Käse-Ei-Masse mit dem Bärlauch in den vorgebackenen Quiche-Rohling hineinfüllen, die Schinken-Zwiebel-Mischung und zuletzt den restlichen Parmesan darüber verteilen.

6. Die Quiche zugedeckt 30 Minuten bei 170 Grad mit Ober- und Unterhitze backen und danach offen goldbraun werden lassen.

7. Vor dem Servieren 10 bis 15 Minuten ruhen lassen, dann lässt sich die Quiche besser schneiden. Restlichen Bärlauch in feine Streifen schneiden und darüber streuen – fertig.

Wir wünschen einen guten Appetit.

Weitere Leckere Rezepte finden Sie auch auf www.silberherzen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mit neuem Schmöker durch die kalten Tage
Leben & Freizeit
127 x gesehen
Leben & Freizeit
127 x gesehen

Mit neuem Schmöker durch die kalten Tage

Leoni Schmidt - 15. Oktober 2018

Gehören Sie auch zu den Menschen, die am liebsten ein gutes Buch lesen, wenn es draußen schön kalt und ungemütlich…

It’s wine o’clock!
Lifestyle & Trends
166 x gesehen
Lifestyle & Trends
166 x gesehen

It’s wine o’clock!

Leoni Schmidt - 11. Oktober 2018

Die Tage werden immer kürzer, die Nächte länger und das Wetter unbeständiger – das wurde aber auch Zeit! Denn solche…

Aktuelle Rabatte
Leben & Freizeit
153 x gesehen
Leben & Freizeit
153 x gesehen

Aktuelle Rabatte

Leoni Schmidt - 11. Oktober 2018

Im Oktober gibt es wieder satte Rabatte! Otto - 10 € Rabatt Bei dem Versandhandel können Sie sich freuen, wenn…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht