Suche

© KIA MOTORS DEUTSCHLAND

Probefahren im neuen KIA NIRO

Einfacher geht's nicht

597 x gesehen

Sie wollen etwas für Ihr ökologisches Gewissen tun und deshalb soll Ihr nächstes Auto ein Hybrid-Fahrzeug sein? Haben Sie Zweifel, ob so ein Hybrid auch Spaß machen kann? Vielleicht sind Sie bei der Suche nach dem geeigneten Modell schon auf den Niro von KIA gestoßen. Dann haben Sie sicherlich schon das ein oder andere positive gelesen – aber stimmt das auch? Falls Sie unsicher sind, wie sich so ein Wagen fährt und ob er für Sie in Frage kommt, hilft nur eins: Probefahren! Klicken Sie hier und füllen Sie die nötigen Felder aus. Ein Autohaus in Ihrer Nähe ruft Sie dann an und vereinbart mit Ihnen den Termin für Ihre Probefahrt. Einfacher geht’s nicht!

Das Hybrid-Feeling beim Probefahren testen

Wie fühlt es sich an einen Hybrid-Antrieb zu fahren? Merkt man das überhaupt, wenn der Motor zwischen Elektro- und Verbrennungsmotor wechselt und wenn ja, wie? Das lässt sich wirklich nur mit einer eigenen Probefahrt herausfinden. Der KIA NIRO ist ein einzigartiges Auto, das nicht nur einen Motor unter seiner Haube versteckt, sondern gleich zwei. Der KIA vereint einen 32 kW Elektro- und einen 1,6 Liter Benzinmotor. Wenn Sie viel in der Stadt unterwegs sind, lohnt sich so ein Hybrid allemal. So kann der Stop-and-go-Verkehr wunderbar mit dem Elektro-Motor bewältigt werden. Wenn das Tempo schneller wird und die Strecke länger, wechselt der KIA automatisch zum Verbrennungsmotor. Auf diesen Streckenabschnitten laden sich die Batterien für den Elektromotor dann automatisch auf und eine Steckdose ist somit überflüssig!

Hightech – alles andere, als langweilig

Der KIA NIRO wird mit einer 6-Stufen-Doppelkupplung gefahren. Sie können sich zwischen einem „Eco“ oder „Sport“ Fahrmodus entscheiden, um entweder Benzin-effizient oder sportlich schnell zu fahren. Der hochentwickelte KIA NIRO ist außerdem mit allen tollen Assistenzsystemen ausgestattet, die man sich nur wünschen kann. Müdigkeitswarner, Notbremsassistent und eine Geschwindigkeitsregelanlage, die Sie individuell einstellen können. Ein sogenannter Coasting-Assistent hilft dem Fahrer außerdem, indem er Signale sendet, wenn vor einer Kurve gebremst werden sollte. Ein ganz schön smartes Auto.

Gelungenes Design und innovative Details

Das schicke Fahrzeug hat zu Recht mehrere Designpreise abgeräumt und trotz schicken Designs bietet es viel Platz. Die integrierten Leuchten sind moderne, energiesparende LED-Lampen und der Innenraum kann auf Wunsch mit beheizten oder klimatisierten Ledersitzen ausgestattet werden. Das Cockpit ist optimal ausgestattet und stellt neben den üblichen Anzeigen auch den Fahrmodus und Energieverbrauch dar. Eine Ladestation im Wagen kann entsprechend ausgestattete Smartphones ohne Kabel aufladen und das Navigationssystem verfügt über einen Touchscreen. Rundum ist der KIA NIRO ein innovatives Auto, das alle Wünsche auf ganz besonders stylische Art und Weise erfüllt.

Also los, gönnen Sie sich den Spaß und fahren Sie den KIA Niro beim Autohaus Schönauen in Solingen, Hilden, Kerpen oder Erftstadt zur Probe!

Jetzt Termin zur Probefahrt vereinbaren

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Anderes Fahrzeug probefahren?

Schauen Sie bei unserem Partner-Portal probefahrt-sofort.de vorbei.

Das könnte Sie auch interessieren

Leckere Kürbis-Pasta
Genuss
126 x gesehen
Genuss
126 x gesehen

Leckere Kürbis-Pasta

Bruno Hentschel - 19. September 2019

Es wird Herbst und überall lachen uns Kürbisse in allen Formen und Farben an. Haben Sie Lust, mal etwas anderes…

Kosmetik online kaufen
Mode & Beauty
1026 x gesehen
Mode & Beauty
1026 x gesehen

Kosmetik online kaufen

Leoni Schmidt - 15. Februar 2019

Gemütlich auf dem Sofa, mit einer Tasse Tee in der Hand und dem Laptop auf dem Schoß. So lässt es…

Krokus-HotSpots
Leben & Freizeit
969 x gesehen
Leben & Freizeit
969 x gesehen

Krokus-HotSpots

Bruno Hentschel - 14. Februar 2019

Fotofreunde, die ständig mit ihrem Smartphone oder ihrer Kamera auf Motivsuche sind, kommen nicht daran vorbei: März ist Krokuszeit und…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht