Suche

istockphoto.com/MargaretW

Das Abenteuer fängt vor der Haustür an

Urlaub in Deutschlands Mittelgebirgen

4359 x gesehen
1 Kommentare

Deutschland wird als Reiseziel immer beliebter – und das nicht nur im Ausland. Rund ein Drittel der Deutschen verbringen ihren Urlaub quasi direkt vor ihrer Haustür. Doch es müssen nicht immer Nord- und Ostsee oder die Alpen sein. Auch unsere Mittelgebirge sind lohnende Reiseziele mit wunderschöner Natur und vielen spannenden Sehenswürdigkeiten!

Der Harz – wilde Natur und mythische Orte

Der Harz ist das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands und erstreckt sich über drei Bundesländer: Niedersachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt. Egal zu welcher Jahreszeit Sie ihn bereisen, seine Landschaften sind das ganze Jahr über verlockend.

Die Brockenbahn. Bildquelle: istockphoto.com/travelwithbird

Bekannt ist der Harz vor allem durch den Brocken, der mit seinen 1.141 Metern der höchste Gipfel der Region ist. Wenn Sie die wunderschöne Aussicht von oben genießen wollen, bieten sich Ihnen zwei Möglichkeiten: Entweder Sie nehmen die Brockenbahn, die vom Hauptbahnhof in Wernigerode in gut anderthalb Stunden die Strecke auf den Gipfel schafft oder aber Sie besteigen ihn zu Fuß. Dank der zahlreichen Wanderwege stehen Ihnen hierfür viele Möglichkeiten offen. Infos zum Wandern am Brocken finden Sie hier >>>

Sie haben doch bestimmt schon einmal von den Hexen vom Blocksberg gehört, oder? Blocksberg ist einfach eine andere Bezeichnung für den Brocken. Auf einer Höhe von 454 Metern befindet sich ein Felsplateau, der sogenannte Hexentanzplatz. Von hier aus haben Sie einen fantastischen Blick über das nördliche Harztal. Doch das ist nicht der einzige Grund, warum es sich lohnt, diesen Ort zu besuchen – hier werden alte Sagen lebendig!

Genau an dieser Stelle befand sich nämlich eine altsächsische Kultstätte zur Huldigung der Berg- und Waldgöttinnen. Erst mit Verbreitung des Christentums wurde der Kult verboten und der Ort zum Hexentanzplatz erklärt. In Gedenken an diese spannende Vorgeschichte findet hier alljährlich, am 30. April, das Fest zur Walpurgisnacht mit allerhand Hexenzauber statt. Das sollten Sie auf jeden Fall einmal mitgemacht haben! Auch im traumhaft gelegenen "Harzer Bergtheater Thale" können Sie bis in den September hinein Freiluftkonzerte erleben und vielleicht die eine oder andere Hexe treffen. Weitere Attraktionen am Hexentanzplatz sind ein Tierpark, in dem Sie einen Querschnitt der heimischen Wildtiere sehen können, das Museum "Walpurgishalle" mit Gemälden, die Szenen aus Goethes "Faust" zeigen und etwas unterhalb des Platzes der sogenannte "Harzbob", eine Sommerrodelbahn, die – allen, die sich trauen – jede Menge Spaß verspricht. Mehr Infos zu den Hexen am Brocken finden Sie hier >>>

Natürlich besticht der Harz auch durch seine wunderschönen und traditionellen Städte! In der Kaiserstadt Goslar ist die Altstadt auf jeden Fall einen Besuch wert. Die Stadt trägt den Titel "UNESCO-Weltkulturerbe" aufgrund von Sehenswürdigkeiten wie dem Erzbergwerk Rammelsberg und der Kaiserpfalz. Auch nach Blankenburg lohnt sich ein Ausflug, allein schon wegen der beeindruckenden Schloss- und Gartenarchitektur. Die Blankenburger Schlossgärten zählen zu den größten und ältesten Gärten in ganz Sachsen-Anhalt.

Der märchenhafte Schwarzwald

Die Triberger Wasserfälle. Bildquelle: istockphoto.com/Simon Dux

Der Schwarzwald gehört zu den beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands. Das liegt vor allem an den sattgrünen Wäldern und malerischen Dörfern. Hier können Sie zahlreiche Seen, wie zum Beispiel den Titisee und den Schluchsee, entdecken. Der Schluchsee ist der höchstgelegene See Deutschlands und beeindruckt durch sein klares Wasser und die wunderschöne Uferlandschaft. Der Titisee gilt seit der ersten urkundlichen Erwähnung im Jahre 1050 als „Gewässer von unmerkbarer Tiefe und unermesslicher Schönheit“ (Originalzitat). Hier haben Sie die Möglichkeit, ein Boot zu mieten und den See auf eigene Faust zu erkunden. Auf beiden Seen werden aber auch Seerundfahrten angeboten, bei denen Sie sich einfach zurücklehnen und sowohl die Natur als auch die Umgebung genießen können.

Unbedingt sehenswert und ein einzigartiges Erlebnis sind die Triberger Wasserfälle. Sie liegen auf einer Höhe von 163 Metern und sind somit die höchsten Wasserfälle Deutschlands. Von einer Aussichtsplattform aus können Sie ganzjährig das beeindruckende Naturschauspiel bestaunen.

Durch seine zahlreichen Thermen ist der Schwarzwald auch bei vielen Wellness-Fans bekannt. Wenn Sie also Entspannung suchen, werden Sie diese beispielsweise in der "Caracalla Therme" in Baden-Baden finden. Unter den verschiedenen Angeboten aus Thermalwasserbecken, Saunalandschaft, Solarien und einem Fitnessstudio findet hier wirklich jeder etwas, was ihm gut tut.

Das facettenreiche Erzgebirge

Die alte Zuckerfabrik in Annaberg. Bildquelle: istockfoto.com/vanillastring

Egal ob im Sommer oder Winter, als Aktiv- oder Wellness-Urlaub, ob alleine oder mit der ganzen Familie – das vielseitige Erzgebirge hat eine ganze Menge zu bieten. Sind Sie dort unterwegs, sollten Sie auf jeden Fall eine Fahrt mit der Schwebebahn auf den Fichtelberg einplanen. Sie ist seit 1924 in Betrieb und somit die älteste Seilschwebebahn Deutschlands. Die zwei Gondeln bringen das ganze Jahr über zahlreiche Besucher auf den 1.215 Meter hohen Gipfel. Gönnen Sie sich dieses Erlebnis und genießen Sie von dort oben die Aussicht über weite Teile des mittleren Erzgebirges.

Einen grandiosen Eindruck von der umliegenden Landschaft bekommen Sie bei einer Fahrt über die Silberstraße. Auf den 275 Kilometern zwischen Dresden und Zwickau passieren Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und fahren stellenweise durch unser Nachbarland Tschechien, wo Sie sich bei einer kleinen Pause die traditionelle Küche schmecken lassen können. Die Straße führt Sie vorbei an zahlreichen Besucherbergwerken, Museen, Münzstätten und historischen Bergbaustätten, in denen Sie die 800 Jahre alte Geschichte des Bergbaus bestaunen können.

Haben Sie vor, das schöne Erzgebirge zu besuchen? Dann sollten Sie sich mehrere Tage Zeit dafür nehmen. Es gibt hier viele tolle Übernachtungsmöglichkeiten. Ein besonders lohnenswertes Angebot finden Sie am Ende dieses Beitrags.

Die historische Eifel

Schloss Bürresheim in der Eifel. Bildquelle: istockfoto.com/Knaupe

Wenn Sie aus dem Rheinland und Umgebung kommen und eher spontan ein Urlaubswochenende planen, sollten Sie die Eifel auf jeden Fall in Betracht ziehen. Zahlreiche Burgen, Schlösser, Museen und Freizeitparks laden hier zum Entdecken ein.

Eine dieser Sehenswürdigkeiten ist Schloss Bürresheim. Es diente schon als Filmkulisse für Filme wie „Indiana Jones und der letzte Kreuzzug“ mit Harrison Ford oder das Märchen "Rumpelstilzchen". Im Mittelalter war das Gebäude zwar eine Burg, der Begriff Schloss ist aber mehr als angebracht, denn im Inneren besticht es durch eine atemberaubende und prunkvolle Innenausstattung.

Falls Sie etwas mehr Action erleben möchten, sollten Sie den Nürburgring nicht auslassen. Hier treffen sich regelmäßig Motorsportler aus aller Welt. 1927 eröffnete die gut 20 Kilometer lange "Gebirgs-, Renn- und Prüfungsstrecke" und selbst wenn dort keine Formel1-Rennen mehr gefahren werden – hier ist das ganze Jahr über was los.

Sind Sie ein Krimi-Fan? Dann besuchen Sie die selbsternannte Krimi-Hauptstadt Hillesheim. Ein Krimi-Hotel, einen Eifel-Krimi-Wanderweg und Schauplätze aus zahlreichen Büchern können Sie hier entdecken. Aber auch urgeschichtlich hat die Stadt einiges zu bieten. Vor rund 370 Millionen Jahren erstreckte sich dort, wo heute Hillesheim liegt, ein tropisches Meer. Es könnte also durchaus sein, dass Sie beim Besteigen des GEO-PFAD's Korallen, Seelilien und Muscheln finden.

Buchen Sie die Unterkünfte online

Wenn wir jetzt Ihr Interesse auf unsere schönen Mittelgebirge geweckt haben, sollten Sie nicht zögern, Ihre Reise zu planen und die Koffer zu packen.

Sie wollen aber kein Risiko bei der Suche nach Übernachtungsmöglichkeit eingehen? reisenAKTUELL.com bietet zahlreiche attraktive Unterkünfte. Geben Sie die Zielregion oder direkt den Ort im Suchfenster auf reisenAKTUELL.com ein und schon werden Ihnen tolle Angebote zu fairen Preisen angezeigt.

Wenn Ihre nächste Reise zum Beispiel nach Blankenburg in den Harz führen soll, finden Sie bei reisenAKTUELL.com das Berghotel Vogelherd (Reise-Code: blan). Hier können Sie sich für vier Tage mit Halbpension zum günstigen Preis ab 99 Euro pro Person im Doppelzimmer einquartieren.

Für das Erzgebirge bietet reisenAKTUELL.com ebenfalls ein lohnenswertes Angebot zum Beispiel in Oberwiesenthal an (Reise-Code: beob). Das Hotel Alpina Lodge stellt Ihnen für vier Tage ein Doppelzimmer mit Halbpension ab 99 Euro pro Person zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mit neuem Schmöker durch die kalten Tage
Leben & Freizeit
128 x gesehen
Leben & Freizeit
128 x gesehen

Mit neuem Schmöker durch die kalten Tage

Leoni Schmidt - 15. Oktober 2018

Gehören Sie auch zu den Menschen, die am liebsten ein gutes Buch lesen, wenn es draußen schön kalt und ungemütlich…

It’s wine o’clock!
Lifestyle & Trends
167 x gesehen
Lifestyle & Trends
167 x gesehen

It’s wine o’clock!

Leoni Schmidt - 11. Oktober 2018

Die Tage werden immer kürzer, die Nächte länger und das Wetter unbeständiger – das wurde aber auch Zeit! Denn solche…

Aktuelle Rabatte
Leben & Freizeit
154 x gesehen
Leben & Freizeit
154 x gesehen

Aktuelle Rabatte

Leoni Schmidt - 11. Oktober 2018

Im Oktober gibt es wieder satte Rabatte! Otto - 10 € Rabatt Bei dem Versandhandel können Sie sich freuen, wenn…

Ein Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht