Suche

Das können Enkel von den Großeltern lernen

Für ein besseres Leben

1152 x gesehen

Haben Sie Enkelkinder? Wunderbar! Oma und Opa sind die Größten! Die Beziehung zwischen diesen Generationen ist nämlich etwas ganz Besonderes. Zwar sind Großeltern auch Autoritätspersonen, gleichzeitig gewähren sie ihren Enkel all die tollen Dinge, die sie zu Hause nicht dürfen. Vor allem aber können Großeltern ihr Wissen mit ihren Enkeln teilen.

Geballte Lebensweisheit der Großeltern

Auch wenn es Enkeln manchmal nicht so vorkommt: Großeltern verstehen ihre Probleme. Schließlich haben sie selbst schon so viele Fehler gemacht, Herausforderungen gemeistert und Schicksalsschläge durchlebt. Deshalb kann es extrem bereichernd sein, einfach einmal Rat bei Oma oder Opa zu suchen. Sie können nicht nur Ratschläge geben, sondern zeigen auch, dass man selbst aus der größten Misere unbeschadet herauskommen kann.

Ahnenforschung

Die wenigsten können wohl alle Personen auf dem alten Familienfoto in Omas Wohnzimmer benennen. Grund genug, einmal nachzufragen! Die Geschichte der Familie ist schließlich auch die eigene Geschichte! Wer etwas über die Generationen vor sich lernt, versteht seine heutige Familie oft besser. Außerdem haben Großeltern die witzigsten Kindergeschichten über Eltern, Tanten und Onkels parat!

Handwerkszeug fürs Leben

Die meisten Großeltern haben in ihrer Jugend viele handwerkliche Fähigkeiten gelernt. Im Nähen, Gärtnern, Backen oder Schnitzen sind sie den jüngeren oft weit voraus. Und außerdem haben Großeltern im Laufe Ihres Lebens viel herausgefunden. Übung macht eben den Meister: Keiner weiß besser, wie wir lästige Flecken wirklich aus der Kleidung zu bekommen oder einen Bodenbelag verlegen.

Gelebte Geschichte

Der zweite Weltkrieg, die Studentenrevolten der 60er Jahre, die DDR: All das können Enkel aus den Geschichtsbüchern lernen. Es ist aber eine ganz andere Sache, wenn die Großeltern diese erzählen. Die Perspektive ist eine ganz andere und hilft zu verstehen, wie die großen geschichtlichen Ereignisse damals den Alltag prägten. Für Kinder ist es faszinierend, wie sehr sich die eigene Kindheit von der der Großeltern unterscheidet.

Schlagfertigkeit

Immer einen flotten Spruch den Lippen: Manchmal ist man überrascht, wie gekonnt die eigenen Großeltern auf kleine Sticheleien reagieren. Gerade für jüngere Kinder, die Probleme haben, sich zu beweisen, sind sie deshalb großartige Vorbilder in Sachen Coolness und Humor.

Briefe schreiben und verschicken

Im Zeitalter digitaler Kommunikation stehen Briefe unter einem schlechten Stern. Umso wertvoller ist das Wissen der Großeltern um scheinbar triviale Fragen wie: „Wo klebe ich die Briefmarke hin?“ Eine schöne Übung für Großeltern und Enkel ist die Brieffreundschaft. Einfach zusammen ein paar schöne Postkarten und Briefmarken kaufen und schon kann es losgehen. Natürlich ist es wichtig, dass sich dabei niemand unter Druck gesetzt oder enttäuscht fühlt. Glücklicherweise haben Großeltern die nötige Lebenserfahrung, um zu wissen, wie vergesslich Kinder sein können.

Das könnte Sie auch interessieren

Leckere Kürbis-Pasta
Genuss
392 x gesehen
Genuss
392 x gesehen

Leckere Kürbis-Pasta

Bruno Hentschel - 19. September 2019

Es wird Herbst und überall lachen uns Kürbisse in allen Formen und Farben an. Haben Sie Lust, mal etwas anderes…

Kosmetik online kaufen
Mode & Beauty
1316 x gesehen
Mode & Beauty
1316 x gesehen

Kosmetik online kaufen

Leoni Schmidt - 15. Februar 2019

Gemütlich auf dem Sofa, mit einer Tasse Tee in der Hand und dem Laptop auf dem Schoß. So lässt es…

Krokus-HotSpots
Leben & Freizeit
1358 x gesehen
Leben & Freizeit
1358 x gesehen

Krokus-HotSpots

Bruno Hentschel - 14. Februar 2019

Fotofreunde, die ständig mit ihrem Smartphone oder ihrer Kamera auf Motivsuche sind, kommen nicht daran vorbei: März ist Krokuszeit und…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht